Spiel; FAIR! am 24.11.2017: Don Quijote & Dulcinea

Theaterstück mit Kindern

Dokumentation der Veranstaltung Don Quijote & Dulcinea von Tuncay Gary am 24.11.2017 um 17:30 Uhr im Lichtburg Forum

Künstlerische Gesamtleitung der Lernwerkstätten des Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic (Lernwerkstatt Museum in Kooperation mit der Gustav-Falke-Grundschule, Klingendes Museum Berlin, Lernwerkstatt Zauberhafte Physik, Junge Lichtburg – Medienwerkstatt, Studio Shiro, Naturwerkstatt, Familienzentrum Wattstraße mit Müttern und Kindern der Theaterwerkstatt)

Förderung durch:
• DFL Stiftung in Kooperation mit Hertha BSC
• QM Badstraße – Aktionsfonds
• Restaurant Lichtburg

Ein Projekt von: Tuncay Gary | Lichtburg Stiftung | Gartenstadt Atlantic im Rahmen von Play; Fair! – Spiel; Fair!

Kinder und Jugendliche der Theaterwerkstatt: Lilith, Isabel, Tarik, Ela, Elida, Lorin, Sofia, Can, Irem, Shilan, Eren, Lars, Dilay

Assistenz: Levent Yer © Don Quijote & Dulcinea by Tuncay Gary © Buch, Inszenierung und künstlerische Gesamtleitung Tuncay Gary (2017)

Und hier gibt’s mehr Fotos dazu:

Spiel Fair! 24.11.2017 Don Quijote & Dulcinea

Dokumentation von unserer Veranstaltung am 17. Mai 2015

herthinho beim trommeln

Hier einige Fotos von unserer Veranstaltung am 17. Mail 2015. Thema: Mitmach-Medien, Kunst & Musik

Impressionen von der Veranstaltung: “WM: Wedding-Meisterschaft”

Am 14.06.2014 haben die Lernwerkstätten Museum, sowie Klingendes Museum und die Medienwerkstatt,  zu einer Weddingmeisterschaft in Wedding/Gesundbrunnen eingeladen.

Die kleineren Gäste absolvierten verschiedene Stationen rund um den Platz am Lichtburg Forum, während die größeren Kinder an einer Fußballrallye im Viertel teilnehmen konnten. Dabei gab es auf Aufgaben zu lösen wie: das Interviewen von Passanten zum Fußballdenkmal am Gesundbrunnen, das Abzeichnen von Fußballskulpturen, das Lösen eines Fußballquizes und anderes. Die Teilnehmer waren mit Begeisterung bei der Sache und ließen sich auch nicht von den immer wiederkehrenden Regenschauer die Laune verderben.
In dieser Zeit konnte man sich ja das HipHop Konzert im Forum anhören, Instrumente ausprobieren und sich mit Herthinho, dem Bärenmaskottchen von Hertha BSC fotografieren lassen.

 

Und hier gleich der Hinweis auf unsere nächste Veranstaltung:

Datum: 05. Juli 2014
Zeit:
14:00 - 18:00
Veranstaltungsort: Hellersdorf

Ort: Südende der Tangermünder Str. in 12627 Berlin-Hellersdorf.
Stände – Mitmachangebote – Bühnenprogramm – Fußballturnier u.v.m.

Beschreibung Festgelände:
rund um das Jugendzentrum “Eastend Berlin” http://www.eastendberlin.com/,
vor dem Oberstufenzentrum Gesundheit II und
im Bürgergarten “Helle Oase” http://www.helle-oase.de/ )

Info: http://stadtteilfesthellersdorfnord.wordpress.com/page/3/

örtliche Voraussetzungen:

Es gibt ein Fußball- und ein Basketball-Turnier, eine Bühne mit Familienprogramm und auf der Streetsoccer-Fläche auf der Hellen Oase soll es Mitmachangebote von Sportvereinen geben

Lernwerkstatt Neue Medien

Die Kinder werden, angeleitet von den Pädagogen, eine eigene Sportreportage machen. Besucher und Kinder können Amateure und Profis interviewen.

Lernwerkstatt Museum

Bewegungen von Sportlern und Spielern auf dem Fußballfeld werden beobachtet, mit beweglichen Pappfiguren nachgebaut und abgezeichnet. Die Silhouetten werden individuell gestaltet. Eventuell wird aus allen Sportler-Figuren eine Collage gebaut.

alternativ: Fotoshooting mit einer gemalten Kulisse als Fußballstar. Die Fotos werden später bei der Abschlussveranstaltung ausgestellt.

Klingendes Museum Berlin

Das Klingende Museum/Mobil wird vor Ort das musikalische Rahmenprogramm bilden. Mit den Anhängern werden die Teams musikalisch angefeuert. Musikinstrumente ausprobiert und Faninstrumente gebaut.

Lade Karte ...

So schnell geht das heute…

Um zu demonstrieren wie schnell ein Bild von einer fremden Person ins Internet gelangen kann hat der Leiter des Projekts “junge lichtburg” dieses unfreiwillige “Selfie” vom Publikum der Auftaktveranstaltung geschossen.

Damit sollte gezeigt werden, wie einfach es ist, die Macht über das eigene Bild unfreiwillig abzutreten. Das Bewusstsein über die Tücken der neuen Medien zu schärfen, das ist einer der Schwerpunkte die sich das Projekt “Spiel; FAIR” im Rahmen seiner Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen vorgenommen hat.