Gruselspuk in der Gartenstadt Atlantic

💡 Am 31. Oktober 2015 von 14-18Uhr dreht sich in den Lernwerkstätten in der Gartenstadt Atlantic alles um Gruselmärchen, Horrormasken und Magische Experimente…

Spiel;FAIR am 31.10.2015 - Halloween

Wir haben uns wieder ein buntes Programm für Euch überlegt.

Lernwerkstatt Museum/Literatur

Heidebrinker Str. 19

Monstermasken! Wir bauen Masken aus Papier und vielfältig kombinierten Materialien: Federn, Stoffe, Draht, Plüsch, Naturmaterialien. Wir lassen uns von afrikanischen Masken, Südseemasken und Karnevalsmasken inspirieren.

Gruselspaß im Museum. Monster spielen verrückt mit selbstgebauten Masken. In der Lernwerkstatt Museum und Literatur drehen die Monster durch und lesen Gedichte. Die spinnen, die Monster!

Medienwerkstatt „junge Lichtburg“

Bellermannstr. 20

Das was andere Müll nennen, können wir heute gut gebrauchen. Denn wir machen uns eigene Schreckgespenster und Horrorpuppen. Dazu brauchen wir jede Menge Abfall 😉 Sind unsere Figuren dann fertig, denken wir uns noch eine schaurige Geschichte dazu aus.

Klingendes Museum Berlin

Behmstr. 13

Workshop: Gruselspuk-Geschichten mit Klängen, Instrumenten und Dir! Die Gespenster suchen heute das Klingende Museum heim und werden mit Ketten rasseln und Türen knarren…

Lernwerkstatt Zauberhafte Physik

Heidebrinker Str. 18

“Magnetische Labyrinthe u. mag(net)ische Kräfte”
Entdeckt die phantastische Magnetkraft und macht euren Magnetführerschein, lasst mühelos Geister fliegen und baut euch ein eigenes kleines magnetisches Labyrinth.

Weitere Infos und Gruppenanmeldungen unter info [at] klingendes-museum-berlin [dot] de oder 030-36466-223

Alle Angebote sind kostenfrei und werden durch die Bundesliga-Stiftung ermöglicht!

Das war Spiel fair! bei der Fête de la Musique …

Foto (c) Sulamith Sallmann
Foto (c) Sulamith Sallmann

Über 300 kleine und große Besucher haben sich mit uns am 21. Juni am musikalischen Programm und den kreativen Angeboten der Lernwerkstätten erfreut und mitgemacht. Außerdem hat uns Herthinho, das Maskottchen von Hertha BSC besucht.

Bilder von der Fête de la Musique >>

Bilder vom Kostümieren >>

Dokumentation von unserer Veranstaltung am 17. Mai 2015

herthinho beim trommeln

Hier einige Fotos von unserer Veranstaltung am 17. Mail 2015. Thema: Mitmach-Medien, Kunst & Musik

Mitmach-Medien, Kunst und Musik

💡 Am 17. Mai ist es wieder so weit.
Eine weitere spannende Veranstaltung von “Spiel fair!”
erwartet euch.
Am Sonntag von 14 bis 18 Uhr könnt ihr folgende interessante Sachen bei uns machen:

in der

LERNWERKSTATT MUSEUM:

Puppentheater: Wir bauen eine eigene Stock-Handpuppe aus Papiermaché, welches über einen Ast geformt wird und mit Stoffen beklebt wird.

in der

MEDIENWERKSTATT

Der Medienspielplatz in der Medienwerkstatt “junge lichtburg” verspricht euch einen kreativen und kurzweiligen Nachmittag.
Wir machen interessante Woll- und Stoffbilder auf dem Scanner.
Gestalten uns witzige, mehrfach kopierte Gesichter.
Dann wird es einen Schreibwettbewerb auf einer ganz alten Schreibmaschine geben.
Unser laufendes Band bauen wir natürlich auch auf.
Außerdem werfen wir den Overheadprojektor an und machen Fotos.
Und die ganz Mutigen unter euch, können sich mit der Videokamera und dem Mikrofon als Reporter versuchen.

im

KLINGENDEN MUSEUM BERLIN

Workshop:
Sei kreativ: Spiele deine eigenen Sounds und nimm sie auf!

Tag der Offenen Tür: “Märchen und Fabeln in der Gartenstadt Atlantic”

Es war ein sehr schöner April März Tag und unsere Lernwerkstätten waren sehr gut besucht.

Bundesliga lebt Integration – Artikel in BILD online

Prof. Dr. Michael Wolffsohn
Prof. Dr. Michael Wolffsohn (Foto: Privat)

“Im BILD-Interview erklärt der Historiker und Publizist Michael Wolffsohn (67), warum der Integrations-Spieltag der DFL so eine große Bedeutung hat.”

Zum Artikel ->

Am 28.3. Tag der offenen Lernwerkstätten

Unserer Tag der offenen Tür wird thematisch unter dem Motto “Märchen und Fabeln” stehen.

Berlin-Mitte, Jahn-Sportpark, September 2013

Lernwerkstatt Museum:

Fabeltiere in der Bildhauerwerkstatt: Wir fertigen Fabeltiere mit Gerüsten aus Ästen und kombinieren diese mit Gips und Papiermaché

Medienwerkstatt “junge lichtburg”:

Schattentheater: Seid willkommen im Märchenreich der kleinen Gnome, der quirligen Elfen, der buckligen Hexen und unglücklich verliebten Prinzen und Prinzessinnen. Helft uns, den gefährlichen Drachen zu besiegen, Schätze zu finden und das Zauberschloss von seinem Fluch zu befreien.

Klingendes Museum Berlin:

Workshop: „Peter und der Wolf“ wie funktionieren diese Instrumente? Peter und der Wolf werden es Euch zeigen!

Von 14-18 Uhr

Abschlussveranstaltung

Am 5. Dezember fand die diesjährige Abschlussveranstaltung im Klingenden Museum statt.

"Spiel fair!", Berlin-Wedding, Dezember 2014
weihnachtliche Lesung mit “Zecke” (Andreas Neuendorf)
"Spiel fair!", Berlin-Wedding, Dezember 2014
Auftritt der Tanzgirls

 

"Spiel fair!", Berlin-Wedding, Dezember 2014  "Spiel fair!", Berlin-Wedding, Dezember 2014

"Spiel fair!", Berlin-Wedding, Dezember 2014
Fotos hinter der Fotokulisse

 

"Zecke" Andreas Neuendorf
Posieren mit Zecke

Beim Sport ganz genau hingeschaut | Sommerfest – Haus der Jugend Mitte

„Play FAIR!“ setzte Sport in Wort und Bild um – 450 Gäste beim Sommerfest

Herthinho beim Sommerfest / Haus der Jugend

Bei „Play FAIR; spiel FAIR!“ drehte sich beim Sommerfest im Haus der Jugend Mitte in Berlin erneut alles rund um den Sport. Natürlich nahm der Fußball dabei wieder eine zentrale Rolle ein. Das Projekt der Lichtburg-Stiftung mit seinem Partner Hertha BSC und seinem Förderer Bundesliga-Stiftung empfing an dem lauen Sommertag rund 450 Gäste. Diese freuten sich über tolle Aktionen wie ein Fußball-Turnier, ein Familienbühnenprogramm oder kreative Workshops in den Lernwerkstätten.

Die drei Lernwerkstätten legten sich auch bei der sechsten Veranstaltung in diesem Jahr wieder voll ins Zeug. Die Lernwerkstatt Neue Medien zeigte den Kindern, wie sie eine eigene Sportreportage machen können und auf was es dabei zu achten gilt. Angeleitet von Pädagogen gab es so einen Schnupperkurs in Sachen Sportjournalismus. Die Teilnehmer erfuhren, wie Berichterstattung funktioniert und Sportfotos gemacht werden.

Die Lernwerkstatt Museum schaute ebenfalls ganz genau hin, setzte das Gesehene jedoch nicht in Worte, sondern in Bilder um. Die Bewegungen von Sportlern und Spielern auf dem Fußballfeld wurden beobachtet, mit beweglichen Pappfiguren nachgebaut und abgezeichnet. Die Silhouetten danach individuell gestaltet. Die Fotos sollen bei der Abschlussveranstaltung am 29. November ausgestellt werden.

Das Klingende Museum Berlin sorgte derweil für das musikalische Rahmenprogramm. Mit selbstgebauten Instrumenten feuerten dessen Teilnehmer die Teams musikalisch an. Dazu gab es die Möglichkeit, verschiedene Musikinstrumente auszuprobieren und Faninstrumente zu bauen. Zum Rahmenprogramm gehörte daneben noch ein Torwandschießen der Deutschen Bahn.

Als besonderen Gast empfingen die Macher vor Ort schließlich Herthinho, das Maskottchen von Hertha BSC. Das knuddlige Plüschtier überreichte – zur Überraschung und Freude der Kinder – die Siegpreise auf der Bühne des Familienprogrammes. Gleichzeitig endete damit ein spannender und informativer Tag für fast 450 Besucher.